Klassentreffen


Hast du wieder mal Lust in alten Zeiten zu schwelgen oder die Aufgabe zugeteilt ein Treffen der alten Klasse zu organisieren? Unsere Erlebnisexperten verraten dir hier, worauf es bei der Planung und der Organisation wirklich ankommt, damit euer Klassentreffen zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Bevor es mit der Organisation überhaupt los gehen kann, ist es wichtig, dass du dir folgende Informationen einholst:

  • Gibt es eine Adressliste? Nutze alle sozialen Medien, um die verschollenen Kontakte wieder ausfindig zu machen. Im anschliessend erstellten Gruppenchat auf WhatsApp kannst du einfach mit allen kommunizieren und das übernächste Klassentreffen lässt sich ebenfalls einfacher organisieren.
  • Als erster Programmpunkt sollte unbedingt ein gemeinsamer Sammelpunkt definiert werden. Am besten lädst Du die Leute in einer Bar zum Apéro ein. Dafür kannst du ruhig zwei Stunden einplanen. Alle haben sich bestimmt viel zu erzählen. 
  • Gibt es im Anschluss ein Unterhaltungsprogramm (Aktivität oder Bilder aus vergangenen Zeiten)?Bestimme jemanden, der diese Aufgabe übernimmt.
  • Müssen sich die ehemaligen Klassenkameraden für das Essen anmelden?
  • Wie wirst du für die Kosten entschädigt? Am besten im Voraus, per TWINT oder Bar vor Ort. Es ist keine gute Idee, im Nachhinein Geld zu verlangen!
  • Ist ein Datum für den Anlass definiert? Es ist fast unmöglich, jedem gerecht zu werden.    
    UNSER TIPP: Bestimme frühzeitig ein Datum, ähnlich wie bei einer Hochzeit, in der Hoffnung, dass sich alle den Termin reservieren.
  • Wie wird die Konsumation von Getränken gehandhabt/finanziert?

Sobald diese Fragen beantwortet sind und du die Kontaktliste aller ehemaligen Klassenkameraden/Innen hast, steht einem Retro Treffen nichts mehr im Wege. Nun kannst du mit der Planung beginnen und Ideen sammeln. Erkundige dich auch bei anderen (immer persönlich und nicht im Gruppenchat), was sie sich für das Fest wünschen oder ob gute Ideen vorhanden sind. Schlussendlich musst du als Organisator/In jedoch einfach die Entscheidung treffen, wie der Anlass aussehen wird.

 

Um den Gesprächsthemen genügend Aufmerksamkeit zu widmen, empfehlen wir eine allfällige Aktivität erst zu starten, wenn die Teilnehmer genügend Zeit hatten, sich wieder mal auszutauschen. Anschliessend unbedingt wieder beim gemütlichen Beisammensein das Klassentreffen ausklingen lassen. Unter den Rubriken Abenteuer, Besichtigung oder Ausflugsziele findest du viele verschiedene

Erlebnisangebote in deiner Region. Beachte dabei, teilweise ist weniger mehr. Berücksichtige daher unbedingt auch Pausen einzuplanen. Für den gemütlichen Teil des Anlasses lohnt es sich, die Rubrik Gastronomie zu durchforsten. Dort findest du viele verschiedene Restaurants, Cateringangebote

aber auch Eventlokale in der gewünschten Region.

 

Hast du das passende Programm für das Klassentreffen gefunden, geht es weiter mit der Organisation. Gestalte eine Einladung und versende sie an alle Kontakte per Post oder digital im neuen Gruppenchat. Wir empfehlen dir, die Anmeldung zu terminieren. Dadurch lässt sich die ungefähre Teilnehmeranzahl kalkulieren. Erfahrungsgemäss werden jedoch am Tag des Klassentreffens immer wieder ein paar Personen kurzfristig nicht teilnehmen können.

 

Zum Schluss informiere alle Teilnehmer über den ungefähren Zeitplan und definiere einen klaren Treffpunkt, der mit dem ÖV sowie dem Auto gut erreichbar ist. Je nach Dauer und Ort des Anlasses lohnt es sich zusätzlich, einen Transport zu organisieren. Von nun an kannst du dich zurücklehnen und dich auf deine ehemaligen Klassenkameraden freuen. Wir wünschen euch viel Spass, Erfolg und zahlreiche Geschichten zu erzählen.



Hast auch du schon Erfahrungen mit der Planung und Organisation von einem Klassentreffen gemacht und möchtest diese mit anderen teilen? 

 

Über deine Nachricht auf info@mein-erlebnis.ch freuen wir uns.


In alten Erinnerungen schwelgen, dass hatten wir im Februar auch vor. Alle 5 Jahre trifft sich unsere Klasse und geniesst die Zeit zusammen. Dieses Jahr war ich an der Reihe mit der Organisation. Die nützlichen Tipps vom Team von mein-erlebnis.ch haben mich auf wichtige Dinge aufmerksam gemacht, wie zum Beispiel den Ausflug mit einem gemütlichen Beisammensein zu starten. Dadurch waren wir bereit, uns einem Fall der Smartphone Schnitzeljagden zu stellen. Das Zusammentreffen liessen wir anschliessend bei einem leckeren Nachtessen ausklingen. Alle hatten riesigen Spass!

 

Nicole aus Schenkon, 2019