tEAMANLASS


Hast du die Aufgabe erhalten, den nächsten Teamevent zu planen, weisst aber nicht genau, wie du bei der Vorbereitung vorgehen sollst? Unsere Erlebnisexperten verraten dir hier, worauf es bei der Planung und der Organisation wirklich ankommt, damit euer Teamausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Bevor du mit der Organisation des Anlasses überhaupt beginnen kannst, ist es wichtig, dass du dir folgende Informationen einholst:

  • Wie lange darf der Ausflug dauern? Einen Abend, einen oder mehrere Tage?
  • Gibt es Erfahrungswerte der Anzahl Teilnehmer? Sind die Partner eingeladen?
  • Ist ein effektives Datum oder ein Wochentag für den Anlass definiert?
  • Was wurde bereits organisiert, respektive was war beim Team beliebt?
  • Was soll das Fest beinhalten? Gemütlichkeit oder doch ein aktives Erlebnis?
  • Auf was wird besonders Wert gelegt (Aktivität, Gastronomie oder Exklusivität)
  • Wer hat ein GA/Halbtax? Wie kannst du einen allfälligen Transfer lösen?
  • Wie wird die Konsumation von Alkohol gehandhabt?                                                                       UNSER TIPP: Mineral, Bier, Wein und Kaffee sollen inbegriffen sein (evtl. Budget Limite definieren). Spirituosen (wenn überhaupt) können durch die Gäste selbst bezahlt werden.
  • Ja klar – diese Frage muss auch noch sein: Steht ein Budget zur Verfügung? Wobei sich dies aufgrund der oben aufgeführten Punkte bereits ergeben wird.

 

Sobald die wichtigsten Eckpunkte für den Gruppenausflug definiert sind, stehen die Rahmenbedingungen für den bevorstehenden Teamanlass fest. Nun kannst du mit der Planung beginnen und Ideen sammeln. Erkundige dich auch bei deinen Arbeitskollegen, was in den letzten Jahren organisiert wurde und welches Erlebnis bei ihnen in guter Erinnerung geblieben ist. Die verschiedenen Stimmen geben dir zusätzliche Anhaltspunkte, auf denen du dich bei der Planung abstützen kannst. Langsam nimmt der Event die gewünschten Formen an und einem erlebnisreichen Abenteuer mit deinem Team steht nichts mehr im Wege.

 

Um den Arbeitsalltag in den Hintergrund zu drängen und ein anderes Gesprächsthema als die Arbeit anzureissen, empfehlen wir dir, eine Aktivität mit einem gemütlichen Beisammensein zu kombinieren. Solche Erlebnisse schweissen zusammen und fördern automatisch die Teambildung. Unter den Rubriken Abenteuer, Besichtigung oder Ausflugsziele findest du viele verschiedene Erlebnisangebote in deiner Region. Beachte dabei auch, dass teilweise weniger mehr ist. Berücksichtige daher unbedingt auch genügend Zeit sowie Pausen einzuplanen. Für den gemütlichen Teil des Anlasses lohnt es sich, die Rubrik Gastronomie zu durchforsten. Dort findest du viele verschiedene Restaurants, Cateringangebote, aber auch Eventlokale in der gewünschten Region.

 

Hast du das passende Programm für den Geschäftsausflug gefunden, geht es weiter mit der Organisation. Nachdem du alle Programmpunkte reserviert hast, gestalte eine Einladung und versende sie an alle Teammitglieder. Wir empfehlen dir, die Anmeldefrist auf 14 Tage nach Erhalt der Einladung zu terminieren. Dadurch lässt sich die ungefähre Teilnehmeranzahl kalkulieren und es bleibt genügend Zeit bei jenen nachzufragen, welche sich noch nicht zurückgemeldet haben. Erfahrungsgemäss werden am Tag des Events noch ein paar Personen weniger teilnehmen können.

 

Zum Schluss informiere die Gäste über den ungefähren Zeitplan und definiere einen klaren Treffpunkt, der mit dem ÖV sowie dem Auto gut erreichbar ist. Je nach Budget, Dauer und Ort des Mitarbeiteranlasses lohnt es sich, zusätzlich einen Transport zu organisieren. Von nun an kannst du dich zurücklehnen und dich auf den Event mit deinen Arbeitskollegen freuen. Wir wünschen euch viel Spass und Erfolg bei eurem Teamanlass.



Hast auch du schon Erfahrungen mit der Planung und Organisation von Geschäftsevents gemacht und möchtest diese mit anderen teilen? 

 

Über deine Nachricht auf info@mein-erlebnis.ch freuen wir uns.


Anfang dieses Jahres habe ich den Auftrag erhalten unseren Teamanlass zu organisieren. Im ersten Moment war ich total überfordert, da ich noch nie für die Organisation von einem Geschäftsausflug zuständig gewesen war. Jedoch liess ich den Kopf nicht hängen und setzte mich hinter den Computer, um zu recherchieren, wie man am besten bei der Planung vor geht. Dabei bin ich auf die Plattform mein-erlebnis.ch gestossen. Mit den Tipps und Tricks von den Erlebnisberatern war ich wieder total motiviert und die Planung erledigte sich ganz von alleine. Den Tipp sich bei den Mitarbeitern zu erkundigen, was in den letzten Jahren organisiert wurde und welches Erlebnis in guter Erinnerung geblieben ist, fand ich persönlich am wichtigsten. Der Anlass war ein voller Erfolg! Herzlichen Dank für alles!

 

Annina aus Langenthal, 2019